Das Corona-Virus bestimmt aktuell den Alltag in unserer Stadt. Um die Ansteckungsgefahr zu senken, müssen Schulen und Geschäfte geschlossen bleiben und Veranstaltungen abgesagt werden.

Die Einschränkungen haben natürlich auch einen großen Einfluss auf den Kommunalwahlkampf und die Möglichkeit eines neuen Ratskandidaten, sich bei seinen Nachbarinnen und Nachbarn vorzustellen.

Deshalb war mir sehr wichtig, die Gelegenheit für eine kleine Postkartenaktion zu nutzen und rund 2.000 Mal „Frohe Ostern!“ zu wünschen!

Bleiben Sie gesund!